Die Sider werden durch ihre Kompaktheit und Widerstandsfähigkeit gekennzeichnet. Die hydrodynamische Form des Schwanzstücks und der Schrauben minimieren den Wasserwiderstand und erhöhen die Leistungsfähigkeit. Die Sider werden aus Materialien hergestellt, die gegen eine aggressive Umgebung wie Seewasser beständig sind. Das Gehäuse und die Schrauben bestehen aus zinkfreiem Aluminiumbronze und brauchen dadurch nicht beschichtet oder gestrichen zu werden.

Die Sider Schubanlagen sind auch in seewasserbeständigem Aluminium lieferbar. Die Aluminiumausführung muss allerdings zur Verwendung unter Wasser beschichtet werden. Die Schrauben bestehen bei dieser Ausführung aus Edelstahl oder Aluminiumbronze. Das Konzept der kontrarotierenden Schrauben erhöht den Schub im Verhältnis zum spezifischen Durchmesser des Tunnels. Die hydraulischen Bugschrauben sind für eine Dauerbenutzung geeignet. Die elektrischen Bugschrauben haben eine eingeschränkte Einschaltdauer, die von mehreren Faktoren abhängig ist. Ausgangspunkt ist eine Einschaltdauer von 10 Minuten pro Stunde. Dies kann jedoch je nach Ausführung unterschiedlich sein. Fragen Sie nach den Möglichkeiten.